PDFlib Screenshot Collage

PDFlib GmbH, München
Technischer und visueller Relaunch der Corporate Website in Verbindung mit TYPO3 Upgrade auf Version 8.7 LTS

Name PDFlib GmbH
Standort München
Branche PDFlib GmbH ist auf die Entwicklung von PDF-Technologie spezialisiert. PDFlib-Produkte sind seit 1997 weltweit im Einsatz. Das Unternehmen berücksichtigt wichtige technologische Trends, etwa ISO-Standards für PDF.
Kunde seit 2017

Projektübersicht

Marketing Factory hat die Internetpräsenz der PDFlib GmbH auf Basis des Content Management Systems TYPO3 technisch und visuell erneuert.

Die technischen Anpassungen enthielten ein Upgrade von TYPO3 6.2 auf TYPO3 8.7 sowie die Entwicklung einer speziellen Extension für die Inhalte der Cookbooks. Des Weiteren sollte das Aussehen sowie die Nutzerführung an moderne Standards angepasst werden – Marketing Factory entwickelte auf Basis der CI-Richtlinien ein komplett neues Screendesign.

Projektdetails

PDFlib Startseite Devices

Im Rahmen des Updates der Internetpräsenz auf TYPO3 8.7 LTS sollte ebenfalls das Look & Feel der gesamten Website überarbeitet und modernisiert werden. Marketing Factory entwickelte in diesem Zuge ein komplett neues Screendesign auf Basis der CI-Richtlinien. Die Website erscheint seit Juni 2018 in einem neuen, cleanen, modernen Look.

Fokus-Element der neuen Website sind die wiederkehrenden, bunt-hinterlegten Kacheln, die für klare Strukturen sowie einen modernen Look sorgen. Ein weiteres wichtiges Design-Element sind die bunten, von Hand gezeichneten Illustrationen im Header jeder Seite.

Sie wurden eigens für den Kunden von einer Design-Agentur erstellt und modernisiert und schaffen eine Verbindung von der alten zu neuen Website. 

 

Der PDFlib-Engel herzt ein gesäubertes PDF
Archetipetti – gestaltet von Prof. Alessio Leonardi – führen als spielerische SVG-Illustrationen durch die Website.

SVG-Illustrationen als zentrales Gestaltungselement

Eine visuelle Besonderheit im Corporate Design von PDFlib sind die verspielten Illustrationen. "Archetipetti" – reduzierte Figuren wie der sympathische PDFlib-Engel – führen die Nutzer durch die Website und leiten jede Unterseite thematisch ein. Erschaffen wurden diese Figuren von Prof. Alessio Leonardi, Professor für Visuelle Kommunikation und Partner bei Lion & Bee in Berlin. 

Glücklicherweise lagen alle Illustrationen bereits als Vektorgrafiken vor, sodass wir bei der Einrichtung der Website fast ausschließlich SVG-Grafiken einsetzen konnten. Mit wenigen Anpassungen kann TYPO3 als Content-Management-System mit SVG-Bildformaten umgehen. Es musste lediglich darauf geachtet werden, dass die Vektorbilder nicht als "responsive Images" mit verschiedenen Source-Sets ausgegeben werden dürfen.

Ein angenehmer Nebeneffekt der Vektor-Illustrationen: Die Website ist durch die winzigen Bilddatengrößen ausgesprochen performant. Und die Illustrationen sind auf jedem Bildschirm gestochen scharf.